Presse: Grand Hotel

Wie es sich für ein gutes Grand Hotel gehört, sorgt sich aber eine weitaus größere Riege um die Belange der luxusverwöhnten Gäste. Dazu gehören die klassischen Hotelfiguren, die vom Concierge zum Zimmermädchen reichen. Ihre Leistung besteht aus ganz verschiedenen Bereichen der Unterhaltung, die zu einem harmonischen Gesamtbild heranwachsen. Da wären etwa der Hoteldirektor Gilles Le Leuch, der sich mit dem Zimmermädchen (Caroline Schroeck) ein Comedy-Feuerwerk der Extraklasse liefert….

weiterlesen >

Presse: Gilles Le Leuch

… Jedenfalls freut man sich, wenn der Diener dieses Herrn aufwacht und sofort überzeugt und berührt. Gilles Le Leuch, der den Butler spielt, steht meist mit einem Glas Champagner in der Nähe seines Herrn, der dann doch nie trinkt, sondern singt. Die Koteletten wachsen diesem Butler bis zu den Mundwinkeln. Letztere weisen meisten nach unten. Doch dann heben sie sich, ganz schüchtern zunächst, weil der Butler zwei mit einer Schnur verbundene Stäbe in die Hände gedrückt bekommt und einen Knubbel, der kreist. Antoine entpuppt sich als ein Meister des Diabolospiels.

weiterlesen >

Presse: Grand Hotel

MÜNSTER. Eine Hotel-Lobby, dreizehn Artisten und ein Schneesturm: Die neue Show des GOP Münster ist ein fulminantes Erlebnis. Willkommen im „Grand Hotel“.

Förmlich, traditionell und etwas langweilig geht es zu im Grand Hotel, in dem Concierge Gilles le Leuch als Dreh- und Angelpunkt den Ton angibt. Mit humorvollen Wortspielen und einem kleinen Augenzwinkern leitet er liebevoll und nachsichtig seine kleine Hotelcrew und verzweifelt auch nicht, als die Künstler, die für die Silvestergala angekündigt sind, in einem Schneesturm stecken bleiben.

weiterlesen >