deutsch-französischer Artistikaustausch

Caroline Schroeck und Gilles Le Leuch leben die deutsch-französische Freundschaft seit mehr als 20 Jahren und wollten sich, schon lange, aktiv an der Festigung der guten Beziehung beider Länder beteiligen.

Als professionelle Artisten war es für sie logisch, diese auf körperlicher Kommunikation basierende Kunstform als Basis für ihr Konzept eines deutsch-französischen Austauschs zu nehmen.

Die Idee war da, doch mussten zuerst einige Hürden gemeistert werden: Partner wurden gesucht, ein Antrag gestellt…. und erst nach der Zusage vom DFJW für eine finanzielle Unterstützung ihres Projekts, konnten Caroline & Gilles, im Sommer 2014, den ersten deutsch-französischen-artistik Austausch zwischen Berlin und Plouhinec, in der Bretagne realisieren.

Als Rahmen für einen optimalen sprachlichen und kulturellen Austausch zwischen den 10 aus Deutschland und 10 aus Frankreich stammenden Jugendlichen im Alter von 10-18 Jahren wählen Caroline & Gilles für die Bretagne das gemeinsame Leben in Zelten und für Berlin eine geräumige Wohnung. So wird ein Zusammenleben ähnlich einer Großfamilie oder Wohngemeinschaft möglich.

Höhepunkt des Austauschs ist zum Abschluss die gemeinsame Show.